Fighter Paradise Forum

"the ultimate burn & fireshow"
Aktuelle Zeit: Sonntag 22. Oktober 2017, 04:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. November 2009, 21:04 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 633
Wohnort: Nordmark
Geschlecht: männlich
Vorhin erhielt ich einen anruf, dass bei mir um die ecke ein schwerer verkehrsunfall passierte mit einem motorrad und einem pkw. aus angst, es könnte sich um sugar handeln, der kurz vorher mit motorrad bei mir losfuhr, eilte ich zur unfallstelle. zunächst fiel mir ein riesen stein vom herzen, dass es nicht sein bike war, was auf der straße lag, doch dann erkannte ich den helm und es machte klick. der ninjalord..ich fragte mich bei zeugen und passanten durch, ob einer den namen des geschädigten wüsste, aber erst die polizei konnte mir aufgrund meines vorwissens zu seinen persönlichen daten, gewissheit geben, dass es sich hierbei um matze handelt. zu diesem zeitpunkt schätzte ich die situation schon als sehr ernst ein, da im rtw kein sani und/oder arzt anwesend waren und musste mit dem schlimmsten rechnen. nach einer weile erhielt ich den bestätigenden anruf, dass er tödlich verletzt wurde. mittlerweile sind seine angehörigen informiert, sodass ich es nun im forum bekannt geben kann, damit die angehörigen es nicht von dritten erfahren müssen.

die umstände des unfalls, also die schuldfrage, sind natürlich noch ungeklärt, man geht aber von überhöhter geschwindigkeit aus, sodass der entgegenkommende linksabbieger und er sich scheinbar zu spät registriert haben.

kann man von ihm gehalten haben, was man möchte, so etwas ist sehr tragisch und daher gilt mein mitgefühl seinen angehörigen und freunden, sowie allen, denen er nahe stand. auch ich bin bestürzt, da ich ihn mehr als 20 jahre kannte- auch, wenn wir nie die dicksten kumpels waren.

desweiteren stimme ich dafür, einen fighter paradise kranz am grabe niederzulegen und an seiner beerdigung teilzunehmen. ich denke, das wäre auf jeden fall in seinem interesse gewesen.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. November 2009, 23:48 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: MIB Headquarter Unit Zero...
Geschlecht: männlich
YEEHAW... 8-)

Fuck! RIP!

Ich bin für die Beilegung des Kranzes.

GREETZ ICE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. November 2009, 23:58 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 151
Wohnort: MIB Headquarter Unit Zero...
Geschlecht: männlich
YEEHAW... 8-)

Diggaaaa versuch mal bitte was über den Termin herauszubekommen.

Wenn ich es schaffe werde ich auf jeden Fall hinfahren.

GREETZ :88n: ICE


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Donnerstag 19. November 2009, 23:58 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 633
Wohnort: Nordmark
Geschlecht: männlich
ich habe mir erlaubt, nach absprache mit einigen wenigen, ein ambahta-patch in schwarz-weiß auszudrucken in a4, mit den worten "r.i.p. unser mitgefühl gilt deinen lieben. fighter paradise" an der unfallstelle zusammen mit snake am baum anzubringen. ich denke, das ist eine kleine aufrichtigkeit im namen aller vorab.

sobald ich weitere infos erhalte, geb ich natürlich bescheid.


ps: morgen, bitte ich, helldancer, diesen thread bitte ins öffentliche verschieben.


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 00:17 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 1537
Wohnort: am Ende der DSL Leitung
Geschlecht: nicht angegeben
Die Erinnerungen an die Party am 6/7 Nov. sind noch in meinem Kopf präsent, auch wie er am Samstag extra noch zum Frühstück erschienen ist, um uns sein neues Baby zu zeigen.
Wie mir dabei aufgefallen ist, das die neue Ninja die gleichen Fußrasten besitzt wie mein Modell, jedoch wunderschön schwarz gepulvert.
Heute hab ich mir nun die neuen Rasten geleistet und hab sie in meinem Rucksack auf dem Rücken gehabt, als mich Diggas Anruf ereilte.
Jetzt kann ich ihm nicht mal mehr sagen wie schön die an meiner Karre aussehen!!!
Es geht einem sehr an die Nieren, wenn im Bekanntenkreis so ein Schicksal sich ereignet. Man macht sich dann auch Gedanken was wäre wenn es einem selbst passiert, somal ich ja auch mit so einem Geschoss unterwegs bin.
Was wird mit den Kindern, den Angehörigen etc...............ist alles geregelt???????????????

Nein, da besteht noch Handlungsbedarf!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Hat er alles geregelt?????
bestimmt nicht!!!!
Kann man helfen???????
bestimmt nicht!!!!

Besonders betrübt mich der Gedanke an die Hinterbliebenen, die müssen den Schmerz und die grausamen Auswirkungen dieses Schicksalsschlags auch erst mal verarbeiten.
Und das wo wir das Thema bei meinem Moralischen auf der Fete erst hatten, das reißt wieder alte Wunden auf!!!!!


Ich werde ihm auf alle Fälle den nötigen Respekt bei seiner letzen Fahrt zollen!!!!

Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 00:37 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 633
Wohnort: Nordmark
Geschlecht: männlich
bericht mopo


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 02:25 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 1537
Wohnort: am Ende der DSL Leitung
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Motorradfahrer tödlich verunglückt

Zeuthen (dpa/bb) - Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer ist am Donnerstag im Landkreis Dahme-Spreewald tödlich verunglückt. Nach Polizeiangaben kollidierte er in Zeuthen nach einem Überholmanöver mit einem abbiegenden Pkw. Der Verunglückte erlag noch im Rettungswagen seinen schweren Verletzungen.

erschienen am 19.11.2009 um 19:58 Uhr

© Berliner Morgenpost



Zitat:
20.11.2009/ 09:47 Märkische Allgemeine

Zeuthen: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Ein 25 Jahre alter Motorradfahrer verlor bei einem Unfall am Donnerstagnachmittag in Zeuthen sein Leben. Der junge Mann war im Forstweg beim Überholen mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen, das abbiegen wollte. Bei der Notbremsung stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Autofahrer wurde leicht verletzt und erlitt einen Schock. Der Schaden beläuft sich auf 12.000 Euro.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 02:46 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 03.2009
Beiträge: 633
Wohnort: Nordmark
Geschlecht: männlich
das überholmanöver halte ich für nicht wahrscheinlich, da die bremsspur auf der rechten fahrbahnseite ist. ein beteiligter feuerwehrmann, den ich kenne, bestägtigte das. matze soll wohl zunächst als beschuldigter ins protokoll eingetragen worden sein, wobei sich die stimmen häufen, der autofahrer hat ihn schlicht übersehen. harren wir der infos, die noch kommen. im zweifel immer für die biker, denn die töten nicht, die werden getötet.

inzwischen erhielt ich eine mail seiner freundin mit den besten danksagungen bisher für unsere anteilnahme. der brief am baum "hätte ihm sicher sehr gefallen"


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 09:05 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 1537
Wohnort: am Ende der DSL Leitung
Geschlecht: nicht angegeben
Leider nützt das wenig, wenn auf dem Grabstein steht "Er hatte Vorfahrt" und als Motorradfahrer ist man in den Augen von älteren Menschen eh meist der Schuldige.

Hab ich selber erst bei meinem Unfall erlebt, als eine Oma, die nichts gesehen hatte, weil sie erst eine halbe Stunde später vor Ort war, meckerte und sagte:"Der ist bestimmt zu schnell gefahren".


Schockierend ist nur das auch oft die Polizei und die Richter Fehlurteile dabei fällen.

Das ist eigentlich mit dem Gleichheitsprinzip unserer rechtlichen Grundlagen nicht vereinbar und nachvollziehbar.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tödlicher Unfall Ninjalord
BeitragVerfasst: Freitag 20. November 2009, 09:17 
Offline
Member
Benutzeravatar

Registriert: 02.2009
Beiträge: 153
Wohnort: South Eastside of Berlin
Geschlecht: männlich
Ich habe noch aktuell eine PN von Matze erhalten, die ich jetzt nicht mal mehr beantworten kann.
Er hatte wohl sein Handy beschädigt und die Kontaktdaten und Telefonnummern dadurch verloren.


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker